Do., 10. Juni | Sommerkino Kulurforum

Berlinale: Azor

Der Schweizer Privatbankier Yvan De Wiel reist zu Zeiten der Militärdiktatur mit seiner Frau nach Buenos Aires, um seinen spurlos verschwundenen Partner zu suchen, der für den Kontakt mit der reichen argentinischen Kundschaft der Bank zuständig war.
Anmeldung abgeschlossen
Berlinale: Azor

Zeit und Ort

10. Juni, 22:15
Sommerkino Kulurforum, Matthäikirchplatz 4, 10785 Berlin, Deutschland

Über den Film

Swiss private banker Yvan De Wiel travels with his wife Inés to Buenos Aires during the military dictatorship. He is searching for his partner René Keys, who is in charge of relations with wealthy Argentinean clients and has mysteriously disappeared.

Direction: Andreas Fontana

Cast: Fabrizio Rongione, Stéphanie Cléau, Carmen Iriondo

Duration: 100 Min

Version: French / Spanish / English with English Subtitles. 

Anmeldung abgeschlossen

Teilen